Vita

Armin Sengbusch, geboren 1967

1988 Abitur
1988 - 1991 Ausbildung zum Bürokaufmann
1991 - 1994 Verschiedene abgebrochene Studiengänge
1991 - 1997 Aushilfsjobs als Taxi-Fahrer, Kellner und im Getränkelager
1983 - 1993 diverse Auftritte an freien Bühnen als Schauspieler.
1983 - 1993 zahlreiche Auftritte als Kabarettist

1986 - 1993 zahlreiche Auftritte als Pantomime
1992/1993 als freier Dozent für Pantomime an der Universität Lüneburg.
1994 - 1995 Gesangsunterricht
Seit 1994 Arbeit an eigenen Liedern, textlich und kompositorisch.
Seit 1994 Arbeit an Kurzgeschichten und langen Texten
1994 - 2006 Auftrittspause
1997 - 2009 Arbeit als freier Journalist
Seit 1998 Arbeit als freier Fotograf
2004 Veröffentlichung des Gedichtbandes Regentränen
Ab 2006 regelmäßige Auftritte als Sänger und Gitarrist
2007 Veröffentlichung des Satire-Bands Inga, kleine Katastrophen und ich
2008 Veröffentlichung der Kurzgeschichten-Sammlung Feuerbrüder (HolzheimerVerlag)
2009 Start des Lese- und Musikprojekts "Feuerbrüder" mit Carsten Pape und Viktor Hacker.
2010 Veröffentlichung des Buches "Geh Doch Ins Licht" (Lektora-Verlag)
2011 Veröffentlichung des Buches "Das Chamäleon" (Verlag Kleine Schritte)
2011 Start der Liedermacher-Show "GEMA nach Hause" - mit Der Tagträumer und Bernd Neuwerk
2012 Veröffentlichung des Buches "Irgendwann kommen sie und holen mich ab"
2012 September: Start des neuen Solo-Programms "Da gibt es nichts zu lachen!"
2013 Veröffentlichung des Buches "Mitten im Licht"

 

Auftritte